0 0

Running Laufschuhe

Was ist beim Kauf von Laufschuhen zu beachten ?

Worauf der Sportler beim Kauf von Laufschuhen achten muss

Wer gute Laufschuhe fürs Training oder den Wettkampf benötigt, sollte sich unbedingt das Angebot im Shop von Powerlab ansehen und vor allem beraten lassen. Denn dort gibt es ein grossen Angebot diverser Laufschuh-Modelle bekannter Marken wie On, Mizuno, New Balance, Brooks, Hoka One One zu kaufen. Wir empfehlen auf jeden Fall einen Besuch im Shop um in Genuss einer Fussanalyse / Laufanalyse zu kommen. Wer lieber Online zu Hause einkaufen möchte, kann dies selbstverständlich tun. Unter der Rubrik Outlet findet auch der Schnäppchenjäger ab und zu einen supergünstigen Laufschuh einer Vorsaison. Der Schuh kommt dann bequem per Post nach Hause. Bei uns im Laden vergleichen wir per Video wie du in unterschiedlichen Schuhen draussen läufst. Dank dem dynamischen Laufschuhtest mit Videoanlayse findest du sicher den passenden Schuh.

Laufen ist gesund, aber nur mit dem richtigen Laufschuh

Laufen gehört zu den natürlichsten Fortbewegungsarten des Menschen, denn unser Bewegungsapparat, Sehnen, Muskeln und Gelenke sind für die Laufbewegung ausgelegt. Deshalb ist regelmässiges Lauftraining für Körper und Kreislauf wertvoller und gesünder als 1000 Vitaminpillen. Besonders "Büromenschen", die den ganzen Tag sitzend verbringen müssen, profitieren besonders viel vom Lauftraining. Ob man nun alleine oder mit Hund durch den Wald joggt, sich auf einen Halb-Marathon vorbereiten will oder gar so ehrgeizige Ziele, wie die Teilnahme am Ironman plant, ohne den richtigen Laufschuh wird das nichts. Vielmehr fügt man seiner Gesundheit und seinen Gelenken mit unzureichendem Schuhwerk schnell Schäden zu.

Der optimale Laufschuh für ein maximales, erfolgreiches Laufvergnügen

Den einen, perfekten Laufschuh für Damen, Herren und Kinder gibt es nicht. Vielmehr kommt es auf den Einsatzzweck, die Disziplin an, für die der Sportschuh benötigt wird. Von zentraler Bedeutung sind dabei die Fussgewölbeform und die damit verbundene Belastung, die der Fuß beim Abrollvorgang erfährt. Der Fachmann spricht hier von der "Pronation" oder Einwärtsdrehung, beziehungsweise Einwärtskantung. Ebenso eine Rolle bei der Wahl des Schuhs spielt der Laufstil des betreffenden Läufers und der Boden, auf dem er läuft. Ob gut dämpfender Waldboden oder harter Asphalt, da kann ein Schuh mit der richtigen Dämpfung viel abfedern.

Was macht ein guter Laufschuh aus?

Richtige Damen- oder Herren-Laufschuhe sind vor allem komfortabel und geben dem Vorfuß und den Zehen genügend Platz. Die Ferse muss bei kompletter Schnürung bequem, fest und stabil sitzen und das Fussbett soll mit der Form des Fußes harmonieren. Der Einsatzweck ob Walking, kurze Wettkämpfe, Halbmarathon, Marathon oder gar Ultra Läufe ist entscheidend. Auch für Trail Läufer gibt es spezielle Trailrunning Schuhe. Hier ist die Sohlenbeschaffenheit anders. Mehr Grip, Schutz gegen Steindurchschlag sind nur zwei Stichworte.

Laufschuhe für den Triathlon

Triathlon Laufschuhe für kurze Triathlon Distanzen sollten barfusstauglich sein, für den schnellen Wechsel in der Wechselzone. MitTriathlon Schuhen, die Schlaufen als Einstiegshilfen haben, geht das besonders leicht und schnell. Ausserdem schwören viele Athleten auf leichte Wettkampfschuhe. Hier sollte man aber unbedingt die Athletik jedes einzelnen Läufers beachten – denn was für den einen ein Trainingsschuh ist, kann für den anderen der perfekte Wettkampfschuh sein. Für den schnellen Wechsel sollte man die normalen Schnürsenkel durch elastische erstetzen, damit man die Schuhe nicht mehr binden muss. Wir empfehlen die Lock oder Ultimate Performance Laces. Ein weitere Vorteil: nie mehr offene Schuhbändel.