0 0

Triathlon Schwimmen


Neoprenanzug für Triathlon, SwimRun oder Schwimmen kaufen - Was beachten

Das Triathlon Reglement schreibt bei zu kalten Wassertemperaturen einen Neoprenanzug vor. Jedes Jahr kommt eine grosse Anzahl an Triathlon Einsteigern hinzu, die das sportliche Gesamtpaket an Schwimmen, Radfahren und Laufen reizt. Aber auch wer bei seiner ersten Teilnahme, z.B. bei einem Sprinttriathon mit 500 oder 750 Metern im Wasser beginnt, braucht eine entsprechende AusrüstungNatürlich muss man dafür nicht gleich einen der teuersten und qualitativ hochwertigsten Neoprenanzüge kaufen. Aber – man sollte sich nicht von irgendwelchen vermeintlichen Schnäppchen verführen lassen! Einen Neoprenanzug sollte man in jedem Fall probieren und vor allem im Wasser testen. Denn nur im Wasser zeigt sich, ob der Anzug passt oder nicht. Bei Powerlab im Laden in Niederuster steht ein grosses Angebot an Test-Neoprenanzügen für Triathlon und Swimrun ganzjährlich zur Verfügung. Sebstverständlich können die Anzüge auch bequem online bestellt werden, wenn klar ist, dass ein Anzug auch passt. Jedes Jahr führt Powerlab viele Neoprentests durch, wo die Modelle von Head Swimming und Zerod (Z3r0d) miteinander verglichen und geschwommen werden können. 
 
Wer trotz der vielen Testdaten keinen passenden Termin findet, der kann jederzeit im Triathlon-Shop in Uster vorbei kommen und sich einen Anzug für einen individuellen Test im 400m entfernten Greifensee oder Seebad ausleihen. Die Triathlon Neoprenanzüge unterscheiden sich in der Regel in Punkto Flexibilität und Auftrieb. Für teurere Modelle werden hochwertigere und flexiblere Materialien eingesetzt. Jeder schwimmt anders und die Bedürfnisse und Anforderungen sind unterschiedlich. Deshalb macht es Sinn mehrere Modelle miteinander zu vergleichen.SwimRun Neoprenanzüge sind speziell für die noch junge Swim Run Sportart entwickelt worden. Head Swimming nimmt hier eine Pionierrolle ein. Die SwimRun Neoprenanzüge haben den Reissverschluss vorne, haben an Oberschenkeln mehr Auftrieb, da man mit Laufschuhen schwimmt und sind aber an den Beinen sehr flexibel damit man damit auch rennen kann. Es gibt für Swimrun neuerdings auch Neopren Jammer und Neopren Singlets/Oberteile also Zweiteiler. Zudem gibt es für Swimrun noch Neopren Calfs, Neoprenhauben usw.

Das sollte beim Kauf eines Neopren Anzugs beachtet werden

Das Wichtigste beim Kauf des Anzugs ist der perfekte Sitz. Denn nur ein gut sitzender Neopren Anzug gewährleistet die volle Bewegungsfreiheit und die bessere Wasserlage. Dabei kommt es vor allem auf das Gewicht und die Grösse des betreffenden Athleten an. Der Neoprenanzug sollte sich so weich und geschmeidig wie eine zweite Haut anfühlen und eng anliegen, ohne dabei zu fest einzuengen. Anziehen sollte man den Anzug möglichst in trockenem Zustand. Wer dabei z.B. Baumwollhandschuhe trägt, kann gefährlichen Rissen vorbeugen. Wichtig ist auch, dass die Bündchen der Neoprenanzüge an Knöcheln und Handgelenken eng anliegen, damit beim Schwimmen kein Wasser eindringen kann. Ein weiteres Kriterium ist die Materialstärke. Denn je dicker das Material ist, desto mehr Auftrieb gibt es beim Schwimmen. Auch die Beschichtung und der der Reissverschluss sind wichtig, da das das An-und Ausziehen des Triathlonanzüge für Damen und Herren erleichtern kann.