0 0

AGB

Neue Seite 1


Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGB“)

1. Geltung der AGB

Die Firma Swim Bike Run GmbH als Betreiberin dieses Webshops erbringt alle Lieferungen und Leistungen auf der Basis der nachfolgenden AGB, in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Mit Absendung der Bestellung anerkennt der Kunde die AGB.

Es kommt ausschliesslich schweizerisches Recht zur Anwendung. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder besteht eine Lücke, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung(en) gilt eine wirksame Bestimmung als von Anfang an vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke.
 

2. Angebot und Vertragsabschluss
Unsere Preislisten, Prospekte und Veröffentlichungen per Internet sind grundsätzlich unverbindlich. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.
 

3. Lieferung und Termine
Die Ware wird ausschliesslich an alle Postanschriften in der Schweiz und Liechtenstein geliefert.

Versandgebühren gemäss Infos zu Porto und Versand.

Swim Bike Run GmbH ist berechtigt Bestellungen komplett aus zu liefern, dh. mit dem Versand der Ware solange zu warten bis alle Artikel an Lager sind.

Swim Bike Run GmbH ist zu Teillieferungen berechtigt, aber nicht verpflichtet. Die zusätzlich anfallenden Versandkosten werden von Swim Bike Run GmbH übernommen.

Swim Bike Run GmbH ist berechtigt mehrere Bestellungen desselben Kunden zusammen zu fassen und ein einer Lieferung zu versenden.

Bei Versandart Abholung informiert Swim Bike Run GmbH den Kunden sobald die Lieferung abholbereit ist, um einen konkreten Abholtermin zu vereinbaren.

Der Besteller ist verpflichtet, die Ware abzunehmen und zu bezahlen. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 1 Tag bis 2 Wochen. Bei Lieferengpässen wird der Besteller darüber informiert und hat dann das Recht, innerhalb von 10 Tagen ab Empfang der Mitteilung schriftlich vom Vertrag zurücktreten. Die Termine werden angemessen verschoben, wenn Hindernisse auftreten, die außerhalb des Willens von Swim Bike Run GmbH und/oder deren Lieferanten liegen (höhere Gewalt, erhebliche Betriebsstörungen, Streik, verspätete oder fehlerhafte Zulieferungen etc. ).

Weicht die effektive Lieferzeit von der im Webshop angegebenen Lieferzeit wesentlich ab, so kann der Besteller:

I. auf weitere Lieferungen verzichten, was er Swim Bike Run GmbH unverzüglich schriftlich mitzuteilen hat.

II. Swim Bike Run GmbH eine angemessene Frist zur nachträglichen Erfüllung ansetzen: Erfüllt Swim Bike Run GmbH bis innert dieser Frist nicht, darf der Kunde, sofern er es sofort schriftlich Swim Bike Run GmbH mitteilt, auf die nachträgliche Leistung verzichten oder vom Vertrag zurücktreten.

Swim Bike Run GmbH wird den Kunden so rasch wie möglich über Verzögerungen informieren.

4. Zahlungsbedingungen
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer, exklusive allfällige Verpackungs- und Versandkosten.

Als Zahlungsmittel werden Vorauskasse, Visa, Mastercard, Postfinance sowie PayPal akzeptiert. Die Zahlungsabwicklung erfolgt verschlüsselt.

Bei Zahlung per Vorauskasse verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis nach erhalt der Bestellbestätigung unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb 14 Tagen zu bezahlen. Unsere Bank / Postverbindungen finden sie im Impressum oder auf den Bestellbetätigungen.

5. Mindestbestellwert

Es besteht kein Mindestbestellwert.

6. Übergang von Nutzen und Gefahr
Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, gehen Nutzen und Gefahr mit Abgang der Ware vom Absender auf den Besteller über.

7. Gewährleistung
Der Kunde hat die von Swim Bike Run GmbH gelieferten Waren nach Empfang umgehend zu prüfen und etwaige Mängel Swim Bike Run GmbH unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Wenn Mängel an gelieferter Ware durch den Besteller belegt werden, wird Swim Bike Run GmbH in angemessener Zeit entweder für die Mängelbeseitigung oder die Ersatzlieferung aufkommen. Kann Swim Bike Run GmbH weder den Mangel beseitigen noch ein entsprechendes Ersatzprodukt innert angemessener Frist liefern, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder den Ersatz des Minderwertes fordern.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und Störungen, die wir nicht zu vertreten haben, wie natürliche Abnützung, höhere Gewalt, unsachgemässe Behandlung, Eingriffe des Kunden oder Dritter, übermäßige Beanspruchung oder extreme Umgebungseinflüsse.
Wenn der Kunde die Produkte weiterverkauft, ist er verantwortlich für die Einhaltung von in- und ausländischen Exportvorschriften. Verändert der Kunde die weiterverkauften Produkte, ist er für die daraus entstehenden Schäden gegenüber uns, dem Käufer oder Dritten haftbar. Vorbehalten bleiben die Vorschriften des Produktehaftpflichtgesetzes.

8. Rücknahme
Ungeöffnete / ungebrauchte Waren können innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt an uns mit Angabe der Rechnungsnummer und Grund der Rücksendung auf eigene Kosten retourniert werden. Geöffnete / gebrauchte Waren werden nicht mehr zurückgenommen und voll in Rechnung gestellt. Wir behalten uns vor, Rücknahmen zu verweigern, wenn die zurückgesendete Ware hygienisch nicht einwandfrei ist.

Waren die aufgrund von kürzeren Verkaufsdaten / Haltbarkeiten vergünstigt verkauft wurden, sind von der Rücknahme ausgeschlossen.
Waren die zu reduzierten Preisen verkauft werden und als "Ausverkauf", "Liquidation", "Rausverkauf", "Sale", "Abverkauf" oder "Outlet" klassiert sind (z.B. von einer früheren Saison) sind vom Umtausch ausgeschlossen.

9. Haftungsausschluss
Swim Bike Run GmbH schliesst jegliche Haftung aus, soweit gesetzlich zulässig.

Aus einem Lieferverzug können keine Schadenersatzansprüche abgeleitet werden.

10. Gebrauch und Einnahme von Nahrungsergänzungen
Bei den von Swim Bike Run GmbH angebotenen Nahrungsergänzungen handelt es sich nicht um Arzneimittel. Produktbeschreibungen, Gebrauchs- und Verzehrempfehlungen und sonstigen Inhalte dienen nur zur Information und sind Herstellerangaben oder Fachartikeln entnommen. Sie erheben weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Richtigkeit und ersetzen in keinem Fall Information und Beratung durch Ernähungsberater, Arzt oder Apotheker.

11. Sicherheit und Datenschutz
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung. Wir halten uns selbstverständlich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Umfang, Zweck) zu erfragen bzw. deren Löschung zu verlangen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

12. Gerichtstand
Der Gerichtsstand ist Uster. Wir dürfen jedoch auch das Gericht am Sitz des Kunden aufrufen.

AGB Version 1.4, Dezember 2014